Springe zum Inhalt

Die Deutsche Glasfaser hat heute die aktuellen Zahlen der Nachfragebündelung veröffentlicht.

 

Hegensdorf erreicht wenige Tage nach der Infoveranstaltung 28% bei der Deutschen Glasfaser.

Toll, dass das gemeinsame Meinungsbild der Infoveranstaltung so schnell umgesetzt wurde.

Sprecht weiter mit Euren Nachbarn, Verwandten, Freunden, usw. damit wir nun auch die noch fehlenden 12% erreichen.
Die übrigen Ortsteile liegen ebenfalls zwischen 25 und 32% bei der Deutschen Glasfaser.

Für diejenigen, die sich noch unsicher sind, bietet die Deutsche Glasfaser am Donnerstag den 26.09. um 19:00 Uhr einen Informationsabend in der Stadthalle in Büren an.

(Die Innogy hat die Werte noch nicht aktualisiert.)

Gestern Abend hat die Infoveranstaltung zum Thema Glasfaserausbau stattgefunden.

Mehr als 100 Interessierte versammelten sich in unserem Sportheim.

Die Veranstaltung wurde bewusst ohne Beteiligung der beiden Anbieter durchgeführt.

Von Bürgern für Bürger wurde über zwei Stunden informiert und diskutiert.

Ziele der Veranstaltung waren:

  • Aufklärung über die Wichtigkeit der jetzt zu treffenden Entscheidung.
  • Verdeutlichung, dass jeder selbst tätig werden muss.
  • Entwirrung der Informationen die durch die Werber hervorgerufen wurden.
  • Vermeidung einer Pattsituation.
  • Erreichung der 40%.

Während der Veranstaltung wurde Hintergrundwissen zum Thema Glasfaser vermittelt, die Anbieter und deren Produkte verglichen, Fragen beantwortet und vieles mehr.

Am Ende war die deutliche Mehrheit im Saal für den Glasfaserausbau.
Es wurde deutlich das wir versuchen müssen, die 40% zu erreichen.

Um aber eine Pattsituation zu vermeiden, erklärte die ebenfalls deutliche Mehrheit die Absicht, den Vertrag bei der Deutschen Glasfaser zu unterschreiben.

Wir rufen dazu auf, dass die Teilnehmer die gewonnenen Informationen an Nachbarn, Verwandte, Freunde usw. weitergeben.

Außerdem hoffen wir, dass die Veranstaltung Vorbild für andere Orte der Stadt Büren ist.

Bedanken möchten wir uns vor allem bei allen Teilnehmern. Es war toll zu erleben, wie viel Interesse zu dem Thema vorhanden ist und wie über die offenen Fragen diskutiert wurde.

 

Die Pfarrgemeinde lädt zur Heiligen Messe am  Sonntag, den 22.09.2019, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche ein. Im Anschluss ist die Prozession zur Tauflinde aus Anlass des Festes Kreuzerhöhung.

Zur Spendenübergabe am neuen Kleinspielfeld trafen sich jetzt am Sportplatz (v.l.) Dirk Herbst (Kassierer HSV), Hubert Böddeker (Vorsitzender der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold), Gerd Mitko (1. Vorsitzender HSV) und Antonius Beiermann (Regionalleiter der Sparkasse für Büren und Bad Wünnenberg). Die Stiftung der Sparkasse unterstützte das Projekt des Sportvereins mit 5.000,00 €. Dafür noch einmal vielen Dank!