Springe zum Inhalt

Am Samstag, 12. März 2022 hat die Landjugend am Landjugendraum von 11 bis 17 Uhr Waffeln gebacken und gegen Spenden verkauft. Bei der Aktion sammelten die Jugendlichen die beachtliche Summe von insgesamt 1.350 €! Der Erlös wurde an das Spendenkonto der Paderborner Stadtverwaltung überwiesen und kommt den Geflüchteten aus der Ukraine in der polnischen Stadt Przemyśl zu Gute. Die Stadt liegt direkt an der ukrainischen Grenze und versorgt von dort aus die ankommenden Geflüchteten.

Die Landjugend bedankt sich ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern aus Hegensdorf und Umgebung und auch bei den Eltern, die die Jugendlichen mit Waffeleisen und einer großen Menge Waffelteig unterstützt haben.

Liebe Mitbürger:innen!

Hier die Übersicht der Adventsfenster - wir wünschen allen viel Freude beim Entdecken und eine schöne Adventszeit!
Eure kfd Veranstaltungsgruppe mit Gisela, Katja, Marion und Sabine

Die Übersicht wird an den bekannten Stellen ausgehängt und Kopien werden ab Freitag, 26.11. auch in der Kirche zur Mitnahme ausliegen.

Auch in diesem Jahr wieder!!!

Wer bei diesem besonderen Adventskalender mitmachen möchte, meldet sich bitte bis zum 23. November bei Sabine Hane unter Tel.: 933777! Wir freuen uns auf 24 zauberhafte Fenster. Eure kFD-Veranstaltungsgruppe mit Gisela, Marion, Katja und Sabine

Danke für die super Beteiligung und kreativen Ideen an dem diesjährigen Adventskalender! Wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für ein hoffentlich weniger aufregendes 2021! Eure kfd-Veranstaltungsgruppe mit Gisela, Marion, Katja und Sabine

Fotos: Emma Schulte

Am Freitag, 29.11.2019 trafen sich 32 Frauen und ein Mann im Alter zwischen 37 und 80 Jahren im Pfarrheim. Neben den Hegensdorfern waren auch Gäste aus Keddinghausen, Brenken, Soest und Wesel angereist, um sich gemeinsam mit der kfd-Veranstaltungsgruppe den Film „Der Junge muss an die frische Luft“ anzusehen.

Das Eventteam hatte hierzu das Pfarrheim in einen Kinosaal verwandelt. Neben Wein, Bier und alkoholfreien Getränken wurden auch kleine Leckereien wie Schinkenröllchen, gefüllte Eier, Käsespieße, Mettbällchen und weitere Köstlichkeiten angeboten. Und nicht zu vergessen der leckere Eierlikör (der auch im Film immer wieder gereicht wurde :-)).

 

Der Film, der im Ruhrpott der 70er Jahre spielte, erzählt die berührende Kindheitsgeschichte von Hape Kerkeling.

Der Applaus am Ende des Films und das Lob der Gäste bestätigte, dass der Abend allen gut gefallen hat.